Visa files patent application for digital currency

22. Mai 2020

Visa has filed an application with the United States Patent and Trademark Office to create a digital currency in a blockchain.

According to the application published on May 17, but filed in November 2018, inventors Simon J. Hurry and Alexander Pierre, with the Visa International Service Association in San Francisco, have applied for a patent for a digital coin engraved on a blockchain and controlled by a central entity computer.

Samsung Pay is now compatible with Swipe’s Visa crypto coin cards

He cites Ethereum as a possible network. The request details two records, one of which would indicate that „a digital coin is created for an amount associated with the denomination for a public key associated with a digital purse“. The other record indicates the „withdrawal of physical currency from circulation in a fiat system“.

The application describes a centralized process to maintain the value of stablecoin:

„…each time a dollar of digital fiat Bitcoin Code – Bitcoin Revolution – Bitcoin Era – Immediate Edge – The News Spy – Bitcoin Trader – Bitcoin Evolution – Bitcoin Profit – Bitcoin Billionaire – Bitcoin Circuit is generated, the central entity ensures that the corresponding physical dollar bill is withdrawn from circulation, in order to regulate the value of the digital fiat currency.“

Bitcoin Association declares that Bitcoin SV rivals VISA in terms of transactions
While the U.S. dollar is specifically mentioned as one of the trust currencies to be used, Forbes reported that the patent could be applied to other central bank digital currencies such as pounds, yen and euros: „The physical currency of a central bank anywhere in the world could be digitized.

Visa becomes more supportive of crypto currencies

In February, Coinbase announced that it had become a core member of Visa, which would allow the exchange to issue debit cards for spending on crypto coins. Two months later, the Lightning-compatible Fold application joined Visa’s Fintech Fast Track program, to launch a co-branded Bitcoin Cash Back Rewards (BTC) card.

Wie kann man die Größe von Bildern ohne Qualitätsverlust ändern?

28. Februar 2020

Wenn Sie einen Blog-Beitrag in Ihrem WordPress-Blog veröffentlichen oder einfach nur eine neue Seite erstellen, müssen Sie immer einige Bilder hinzufügen, um die Aufmerksamkeit der Leute zu erhalten.

Was ist, wenn das Bild, das Sie verwenden möchten, zu klein für den Abschnitt ist, in dem Sie es verwenden möchten?

die Größe von Bildern ohne Qualitätsverlust ändern

Natürlich müssen Sie die Größe anpassen, damit sie passt, oder? Nun, viele Leute haben das Problem, dass sie bei der Vergrößerung ihrer Bilder an Qualität verlieren, und zwar deshalb, weil sie nicht genau wissen, welche Schritte sie unternehmen müssen, um die Größe Ihrer Bilder ohne Qualitätsverlust zu ändern.

gimp

Machen Sie sich keine Sorgen, wir sind hier, um Ihnen auf dieser kleinen Reise zu helfen, und Sie müssen sich keine Sorgen mehr über verpixelte Bilder aufgrund von Größenproblemen machen.

Wir werden darüber berichten, wie Sie die Größe Ihrer Bilder ohne Qualitätsverlust mit GIMP ändern können, da es sich um eine kostenlose Software handelt, die jeder verwenden kann. Wir wissen, dass sich nicht jeder Photoshop leisten kann, und das ist der Hauptgrund dafür, dass wir uns überlegen werden, wie man all dies mit GIMP bewerkstelligen kann.

Wenn Sie nicht wissen, was GIMP ist, ist es im Grunde eine kostenlose Version von Photoshop ohne den ganzen Schnickschnack. Es ist zu 100 % kostenlos, und einige Leute ziehen es sogar Photoshop vor, weil es einfach und nicht so verwirrend ist.

Klicken Sie hier, um GIMP auszuprobieren.
Fangen wir ohne weiteres an!

Wie man die Größe eines Bildes mit GIMP ändert

Es gibt ein paar Schritte, um Ihre Bilder mit GIMP in der Größe zu verändern, aber wenn Sie sich einmal an den Prozess gewöhnt haben, müssen Sie nicht mehr immer wieder nachforschen, um ihn richtig zu machen.

1Gehen Sie zu „Bild“ und dann zu „Bild skalieren“.
Das Bildmenü befindet sich in der oberen Menüleiste und sobald Sie mit der Maus darüber fahren, erscheint ein Drop-Down-Menü, in dem Sie dann „Bild skalieren“ finden. Wenn Sie es nicht finden können, verweisen Sie bitte auf das Bild unten und es sollte Ihnen zeigen, wie Sie es leicht finden können.

Bilder über Gimp skalieren

2Dialogbox-Popup zum Ändern des Bildes ohne Qualitätsverlust
Nachdem Sie auf „Bild skalieren“ geklickt haben, erscheint ein Dialogfeld. Hier können Sie die Abmessungen des Bildes, das Sie vergrößern oder verkleinern möchten, eingeben. Dazu werden wir die Größe vergrößern. Der Dialog-Bot wird ähnlich wie unten dargestellt aussehen.

Bildgröße wählen

Optionaler Schritt: Umschalten auf Zoll
Wenn Sie Ihre Abmessungen auf Zoll umstellen möchten, weil Sie mit Pixeln nicht vertraut sind, können Sie einfach auf das „px“-Dropdown-Menü klicken, das wie das folgende Bild aussieht

Zoll in GIMP auswählen

3Geben Sie neue Größen- und Auflösungswerte ein, um die Bildgröße ohne Qualitätsverlust zu ändern.
Hier fängt alles an, Sie werden nun einstellen, wie groß Ihre Bilder sein sollen. Sie geben einfach die Pixel oder Zoll ein, die Ihr Bild haben soll, und schon sind Sie auf dem besten Weg, die Größe Ihres Bildes ohne Qualitätsverlust zu ändern.

Ursprünglich war unser Bild 200×200, aber wir wollen seine Größe vergrößern, sagen wir, verdoppeln, so dass unsere neuen Werte dann 400×400 wären. Wenn Sie nicht wissen, was das alles bedeutet, können Sie das folgende Bild als Referenz verwenden.